Doenermoerder
Share |
kostenlos anrufen
Service von
stadtbranchenbuch.com
>

Kostenlos anrufen dann bitte den oberen Button anklicken

windx3klein

Wiend.at. Forum

Wiend.at. Events

Links

zum

anklicken

Pope
Tell a Friend

logo

mail00089
Email

26
Guestbook

Brtish_crier
Umfrage

Animation6

Animation1d

Animationv2

Gottes Segen

segena

Google Plus

Facebook

Google Pages

Animation2
Doenermoerder
Die Gedanken sind frei - Die Gedanken sind frei - Die Gedanken sind frei - Die Gedanken sind frei -

Das BKA informiert

Waren sie die wahren Dönermörder?
 


Im Rahmen neuer Erkenntnisse der Zwickauer Terrorzelle wurden neue Informationen der Öffentlichkeit zugestellt. Es ging um die im Laufe weiterer Ermittlungen verhafteten Hauskatzen von Beate Zschäpe. Das Bundeskriminalamt hatte die Katzen in der Nähe von Zwickau aufgespürt. Da diese Tiere keine Papiere bei sich trugen, so mussten die ehemaligen Nachbarn von Beate Zschäpe diese identifizieren. Die Oberstaatsanwaltschaft konnte bislang noch keine Ergebnisse3989506_W700 vorlegen, was die Befragung dieser Zeugen betrifft. Die Katzen sind zwar Aussagebereit, allerdings konnte der zuständige Oberstaatsanwalt noch keinen geeigneten Dolmetscher auftreiben. Bei der ersten Befragung durch die Zwickauer Polizei waren diese Katzen nicht kooperativ, eher aggressiv. Sie griffen sogar die Polizeibeamten an, so dass einer von Ihnen wegen Biss-und Kratzspuren im Krankenhaus behandelt werden musste. Da diesen Tieren jetzt noch Widerstand gegen die Justiz vorgeworfen wurde, so hatte der zuständige Haftrichter beim anschließenden Haftprüfungstermin sie in der Tierjustiz-Vollzugsanstalt Zwickau-Vielau einliefern lassen. Bislang hatte sich auch kein Pflichtverteidiger für die Katzen gefunden, da sämtliche Rechtsanwälte wegen inkooperativen Verhaltens der Katzen dies ablehnten, nicht ein mal ihren Namen wollten die Tiere sagen. Da auch deren bisherige Besitzerin, Beate Zschäpe, zu den Dönermordvorfällen schweigt, so ist es schwierig, ob und inwieweit die Katzen in diesen Fall involviert waren. Lediglich die Spurensicherung konnte den Katzen an Hand 3989508_W700gefundener Essensreste nachweisen, dass diese von einem Döner stammen, aber leider konnte man nicht feststellen, ob es um die von Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt eiskalt gekillten Döner handelte. Das Hauptproblem ist nun, wie weiter mit diesen Tieren zu verfahren ist. Der für die Tierjustizvollzugsanstalt zuständige Arzt hatte diesen nicht nur allerbeste Gesundheit bescheinigt, sondern auch enorm hohe Fruchtbarkeitswerte. Damit diese Tiere sich nicht noch weiter vermehren, da die Gefahr der Verbreitung genetisch bedingter veranlagten nationalsozialistischen Gesinnung enorm hoch ist, hat die Staatsanwaltschaft beim zuständigen Haftrichter eine Sterilisation beantragt. Ob und inwieweit dies rechtlich möglich ist, das muss vorher noch beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe geklärt werden, da man keine Probleme mit der UN-Tierrechtskommission haben möchte. Eine Tötung der Tiere lehnte man aus politisch taktischen Gründen ab, da man befürchtet, dass man aus diesen Tieren Märtyrer für den Neo-Nationalismus macht. Diesen gravierenden Fehler hatten damals die alten Römer gemacht, indem diese Jesus Christus hinrichten ließen, und durch das Märtyrertums von Jesus die halbe Erde mit dem Christentum infiziert wurde. Diese Gefahr läuft man bei diesen Katzen auch, dass dann nach deren Tod sich der Nationalsozialismus wie eine Pest auf der Erde ausbreitet. Schon alleine das Grab würde immens viele Neonazis anziehen und ein neuer Wallfahrtsort wäre entstanden. Auch einer Adoption dieser Katzen seitens eines Privathaushaltes stehen die Behörden negativ entgegen, es könnte ja sein, dass die Katzen dann spielende Kinder mit dem Nazi-gen infizieren, das würde nachteilig bei der derzeitig begonnen Entnazifizierung Deutschlands auswirken. Kopfschmerzen bereitet allerdings der Tierjustizvollzugsanstalt, dass derzeit immer mehr Neonazis dort Aufmärsche tätigen, die die Freilassung der Katzen fordern. Es wird eine Verlegung an einen anderen Ort empfohlen. Auch will man versuchen, die Katzen mittels Einweisung in die Psychiatrie zu entnazifizieren.

linktausch Suchmaschinenoptimierung Kontaktanzeigen bei IN-ist-DRIN Submit site - web site promotion - Directory Stadtbranchenbuch Textilkabelwww.STELLENANGEBOTE-forum.de/ Stadtbranchenbuch http://www.coolseek.de Animation5 (1)
[Willkommen] [Kontakt] [HIV] [Karriere] [liberal] [Saufen] [Newcomer] [unbraun] [Verbot] [Neidhammel] [Nostalgie] [Zukunft] [NSU live] [Doenermoerder] [Suisse] [Bündnis] [Evolution] [mein Kampf] [Hilfe] [S21 Fake] [Herrschaft] [Assimilation] [Lieb] [Merkel] [The next] [Grundgesetz] [Umwelt] [Biological] [Vatikan] [Scham] [Mündel] [PIC's] [Sprech] [Denkbar] [Ratgeber] [psychisch] [populär] [ungebremst] [„Oh Happy Day“] [Mogelpackung] [my Love] ["Einheitlich"] [Fundamental] [über 18] [Freiheit] [i bin ei Boar] [die Erde dreht sich] [freut euch...] [Teenie 01] [Teenie 02] [Teenie 03] [Luxusartikel] [let's talk] [haarig] [Argig] [Grillparty] [my date] [Mutti] [Bilder] [merry x-mas] [Freiersfüsse] [Bildlich] [Abfall] [Himmel & Hölle] [Zitate] [lebenswichtig] [intoleranz] [modisch] [Ironie] [Weicheier] [Präservativisch] [orangig] [Passagen] [Let's play] [Impressum]

Hier freie Plätze für (Back)Links
Bewerbungen via Mail